Dauer 3 Jahre
Beginn August oder September
Fokus Beratung, Datenanalyse, Sortimentsgestaltung
Schulabschluss mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungs­standorte EDEKA-Märkte in der Region

Hi zusammen, ich heiße Benjamina. Während meiner Aushilfstätigkeit im Einzelhandel habe ich die Branche so ins Herz geschlossen, dass ich unbedingt im selben Bereich bleiben wollte und eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel angefangen habe. In der Ausbildung kann ich vor allem mein Wissen zu frischen Lebensmitteln erweitern und lernen, unsere Kundschaft zu beraten und ihnen weiterzuhelfen. Aber auch daheim kann ich dank meiner Ausbildung noch besser und frischer kochen, denn ich weiß (fast) alles über regionales und saisonales Obst und Gemüse. Ein weiterer spannender Teil meiner Ausbildung sind die kaufmännischen Prozesse: Ich kann hinter die Kulissen der Märkte schauen und beim Sortiment und Warenaufbau mitentscheiden. So mache ich unsere Kundinnen und Kunden noch zufriedener.

Das sind meine zentralen Aufgaben

Bis zu 35.000 verschiedene Artikel sind Teil des Sortiments in unseren EDEKA-Märkten. Nach und nach lerne ich immer mehr über die angebotene Ware im Markt und vertiefe dieses Wissen in Ausbildungsseminaren. Ich weiß über die Herkunft, den Anbau, die Lagerung und die Zubereitung der Waren Bescheid und kann unsere Kundinnen und Kunden dadurch optimal beraten.

Im Markt sorge ich für volle Regale und damit für zufriedene Kundinnen und Kunden. Aber nicht nur, indem ich die Ware auffülle. Ich kümmere mich mithilfe genau abgestimmter Bestellungen darum, dass die Ware nicht ausgeht. Mithilfe unterschiedlicher Marketing-Maßnahmen wie Aufstellern oder sogenannten Verbundplatzierungen, bei denen beispielsweise Spargel, Schinken und Sauce Hollandaise gemeinsam platziert werden, sorge ich dafür, dass unsere Kundschaft auf neue Produkte aufmerksam wird und inspiriert ist für ihr nächstes Mittagessen.

Um den Kassiervorgang bis ins Detail zu verstehen und kennenzulernen, arbeite ich mich in unser Kassensystem ein. Außerdem bin ich für die Datenanalyse zuständig: Dabei ermittle ich zum Beispiel den Kassenumsatz und die Kundenzahl. Durch die gesammelten Daten kontrollieren mein Team und ich den Erfolg unseres Marktes.

Ich nehme Waren an, gleiche sie mit der Bestellung ab und führe Qualitätskontrollen durch, indem ich beispielsweise ihre Temperatur kontrolliere. Mit unserem Warenwirtschaftssystems LUNAR checke ich außerdem die automatischen Bestellprozesse und korrigiere sie bei Bedarf. Dazu ist mein Fachwissen gefragt: Steht beispielsweise ein warmes Sommerwochenende vor der Tür, verkaufen wir mehr Grillgut und Getränke, bei Schnee hingegen eher Streusalz und heiße Schokolade.

Eine meiner wichtigsten Aufgaben ist das Gespräch mit unseren Kundinnen und Kunden. Damit ich es möglichst angenehm gestalten kann, lerne ich, mich auf die verschiedenen Kundentypen einzustellen. So kann ich optimal auf die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden eingehen.

Ich analysiere Verkaufsdaten, um gut oder schlecht laufende Artikel zu erkennen. Läuft ein Artikel schlecht, kann ich diesen hervorheben, indem ich ihn im Regal besser platziere. Darüber hinaus pflege ich die Angebotspreise und sorge dafür, dass meine Kundinnen und Kunden die wöchentlichen Superknüller-Angebote im Markt finden.

und kurbele damit ihren Verkauf an. Denn durch den kreativen Aufbau werden Kundinnen und Kunden stärker auf die neuen Produkte oder Rezepte aufmerksam und sind eher dazu geneigt, diese auszuprobieren.

Ein typischer Tagesablauf

Jeder Tag ist unterschiedlich und hält Neues bereit. Damit du einen Eindruck bekommst, welchen Tätigkeiten und Aufgaben ich während meiner Ausbildung nachgehe, zeige ich dir hier, wie ein Arbeitstag aussehen kann.

06:00–06:45Waren annehmen und die Bestellung prüfen
06:45–07:45Unterstützung meines Teams beim Bestücken der Regale
07:45–08:00Die Kasse einzählen, das Wechselgeld richten und nachzählen
08:00–09:30Ware aus dem Lager einräumen
09:30–10:00Neue Ware bestellen
10:00–10:30Pause
10:30–11:30Analyse der Verkaufsdaten
11:30–13:00Abrechnungen der Kassensysteme prüfen


Diese Stationen durchlaufe ich

Wie du inzwischen weißt, gibt’s für mich einiges zu lernen. Das Gute: Ich muss nicht alles sofort und gleichzeitig können, sondern nach und nach. In welchen Abteilungen wir Azubis arbeiten, ist unterschiedlich. So könnte deine Ausbildung beispielsweise ablaufen.

Ausbildungsjahr 1Kick-Off Veranstaltung, Obst und Gemüse, Trockensortiment, Drogerie
Ausbildungsjahr 2Wein und Spirituosen, Milch und Molkerei, Bedienung der Kasse, Zwischenprüfung
Ausbildungsjahr 3Tiefkühl, Getränke und Süßwaren, Abschlussprüfung, Abschlussgala im Europapark
BenjaminaAzubi im 3. Lehrjahr
Bei meiner Ausbildung stehe ich den Kundinnen und Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Am liebsten berate ich sie in der Obst- und Gemüseabteilung. Doch nicht nur ich unterstütze andere, sondern erhalte auch selbst Unterstützung. Vor allem während der Prüfungsvorbereitungen ist der Support durch mein Team echt Gold wert.

Das bringst du mit

Jedes einzelne Teammitglied bereichert mit seiner individuellen Art unsere EDEKA-Familie. Deshalb sind wir froh über jedes neue Gesicht. Neben deinem eigenen Charakter freuen wir uns, wenn du als Azubi zum Kaufmann im Einzelhandel (w/m/d) auch folgende Eigenschaften mitbringst:

Freude am Kundenkontakt
gute Auffassungsgabe
Selbstständigkeit
Teamgeist

Doch keine Sorge: Auch wenn du diese Eigenschaften noch nicht zu 100 Prozent erfüllst – bewirb dich trotzdem. Das Wichtigste ist, dass du motiviert bist und Freude daran hast, Neues zu lernen. Alles andere kommt mit unserer Unterstützung im Laufe deiner Ausbildungszeit.


Berufsorientierungsspiel


Fühlst du dich im EDEKA-Markt zu Hause?

Im Check kannst du dich an vielfältigen Aufgaben ausprobieren und dabei herausfinden, ob die Ausbildung zum Verkäufer / Kaufmann im Einzelhandel (w/m/d) zu dir passt!

Dich erwarten insgesamt 10 Aufgaben, in denen du fleißig Punkte sammeln kannst und mehr über die Arbeit bei uns im Markt erfährst.

Viel Spaß beim Einstiegs-Check!

Lerne weitere Azubis kennen

Im Video bekommst du weitere Einblicke in die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (w/m/d).

Mit dem Laden werden die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Whatchado akzeptiert.

Karriere

Als Fachkraft

Weiterbildung im zukünftigen Arbeitsbereich bis zum Expertenlevel, zum Beispiel Fachkraft Obst und Gemüse, Seafood Experte (w/m/d)

Als Führungskraft

(stellvertretende) Marktleitung, Bezirksleitung, Selbstständigkeit mit eigenem EDEKA-Markt

Oder du nimmst einen ganz anderen Weg.

Denn wir bei EDEKA Südwest unterstützen jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter beim individuellen Karriereweg. Du willst mehr zu Karriere und Weiterbildungsmöglichkeiten erfahren? Auf unserer Karriere-Seite bekommst du einen Überblick über deine Möglichkeiten.

Wie Karriere in der Praxis aussieht, erfährst du von Daniel: Er ist als Azubi gestartet und mittlerweile Marktleiter.

Vorteile

Neben abwechslungsreichen Aufgaben hast du als Azubi viele weitere Vorteile! Das sind meine Favoriten:

Mitarbeiter-Magazin

Neuigkeiten aus der EDEKA Südwest-Welt: Über unser Mitarbeiter-Magazin „Südwest Stories” bis du immer über alle Neuigkeiten im Unternehmen informiert.

Netzwerke

Profitiere von Netzwerken: Lerne andere Azubis und Studierende bei Azubi- und Studierendentagen, After-Work-Veranstaltungen oder dem Azubi- und Studi-Lunch kennen.

App zur Kommunikation

Über unsere eigene App „Flip” bleibst du immer auf dem Laufenden und kannst Netzwerke mit anderen Studierenden aufbauen und pflegen.

AzubiGuide-App

Stift und Papier waren gestern! In unserer App kannst du dein Berichtsheft per Sprachaufnahme führen und hast den Ausbildungsablauf sowie deine Seminartermine immer im Blick.

Ausbildungs­standort

Deine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (w/m/d) kannst du in allen EDEKA-Märkten in der Region starten.

EDEKA Südwest Markt

15 – 140 Beschäftigte je Markt
~ 3.140 Studierende und Azubis
Ø 1.386 qm Fläche

Praktikum

Du möchtest einen Blick hinter die Kulissen werfen, bevor du deine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (w/m/d) startest? Dann komm ein paar Tage oder Wochen zu uns und lerne den Beruf kennen. Alle Infos rund um deine Kontakt- und Bewerbungsmöglichkeiten findest du auf unserer Praktikum-Seite.

FAQ

Du hast noch Fragen? Vielleicht wirst du ja hier fündig.

In unserer Jobbörse findest du alle offenen Stellen. Durch die Umkreissuche kannst du die Auswahl auf die Plätze in deiner Umgebung eingrenzen und deinen Wunschplatz auswählen. Hier noch ein kleiner Tipp, um deine Chancen zu erhöhen: Im Bewerbungsformular kannst du weitere Standorte auswählen, die deinen favorisierten Ausbildungsberuf ebenfalls anbieten. Mit einem Klick gehen deine Unterlagen dann an alle von dir ausgewählten Standorte. So hast du noch bessere Chancen, einen Ausbildungsplatz bei uns zu bekommen.

Generell gilt: Du kannst dich fortlaufend auf unserer Internetseite bewerben. Dir werden die Ausbildungsberufe angezeigt, die zu dieser Zeit verfügbar sind.
Bewerbungen für die ausgeschriebenen Ausbildungsplätze im Markt nehmen wir über das gesamte Jahr hinweg an. Allerdings beginnt auch für frühe Bewerbungen das offizielle Auswahlverfahren erst im September/Oktober. Eine Initiativbewerbung ist ebenfalls möglich. Besonders im Markt gibt es immer wieder die Möglichkeit, über eine Initiativbewerbung einzusteigen.

Ja, kannst du. Bei uns ist es möglich, sich auf mehrere freie Stellen gleichzeitig zu bewerben. Wähle dazu in der Formularbewerbung einfach die von dir gewünschten Stellen aus. Damit steigen deine Chancen, ein Angebot für einen Ausbildungsplatz von uns zu erhalten.

Noch Fragen offen? Alle Antworten findest du auf unserer FAQ-Seite.